Sommerfest der örtlichen Burschenschaften

TOR! Und schon wieder schmettert jemand von der FC Gothia den Fußball ins gegnerische Netz. Die sportlichen Jungs und Katharina D. – die mit großem Erfolg die weibliche Fraktion auf dem gesamten Feld vertreten hat – haben erneut siegreich den Fußballpokal verteidigt, den wir seit letztem Jahr an seinem Ehrenplatz im Koben aufbewahren. Angetreten sind wir dieses Jahr gegen die Burschenschaften Germania, Rugia und Rheno-Markomannia sowie die Ausrichter des Fußballturniers, die freie Burschenschaft Suebia.

Mit kleinen Kollateralschäden und leicht einem sitzen – selbstverständlich nur berauscht von der Freude über den Sieg – sind wir auf dem Gothenhaus eingezogen und haben unsere Mitstreiter und andere gern gesehene Couleurgäste herzlich willkommen geheißen.

Dank unserer Grillmeister und den liebevoll zubereiteten Salaten konnten wir uns alle nach der sportlichen Betätigung bzw. dem nervenaufreibendem Anfeuern an einem gut gefüllten Büfett stärken.

Nach der Siegerehrung unten im festlich gestalteten Keller haben wir das verregnete Sommerfest auf zwei Etagen in gemeinsamer Runde zu einer schönen Feier werden lassen.