Vatertagsgrilltour

Steaks. Würstchen. Bier. Heute gibt es alles was das Väterherz so begehrt. Oder das Herz der noch werdenden Väter. Oder meinetwegen auch das Herz von denjenigen, die heute einfach gerne die Väter dieser Welt feiern wollen.

Was brauchen wir noch? Einen Bollerwagen natürlich. Jenes Gefährt, das ansonsten eher an Familienausflüge mit Picknickkörben erinnert, wird heute zum Transport des Bierfasses genutzt.

Nach einer gemeinschaftlichen Runde bis zur Darmstädter Lichtwiese zusammen mit Männern, Frauen, Kindern und einem Bollerwagen, geht es wieder zurück aufs Gothenhaus. Der Grill wird angeheizt, die saftigen Steaks verzehrt, die frischen Salate gekostet.

Als nächstes sollten drei unserer lieben Gothen ihre gewünschte Couleurmütze erhalten. Tapfer trinken Tosz, Ruben und Isabell nach alter Tradition ihre Mütze aus. Stolz wird sie aufgesetzt und, um die individuell richtige Anpassung an den Kopf zu bekommen, heute auch nicht mehr abgesetzt.

Nach einem fröhlichen Nachmittag auf dem Hof der Gothen bildet sich eine Gruppe raus, die weiter zum parallel stattfindenden Schlossgrabenfest zieht, während die anderen den Abend gemütlich Zuhause ausklingen lassen.